Theaterverein Gaimersheim e.V.
Theaterverein Gaimersheim e.V.

2013 - 2022

Die Nachricht, dass unser Theaterheim der Schulerweiterung weichen muss,

traf uns überraschend. Die Suche nach einer neuen Bleibe beschäftigte uns das

ganze Jahr. Beim Faschingsumzug waren wir dennoch zahlreich vertreten und zum gruseln :-)

Beim Weihnachtsheater wurde das Stück "Zwei wie Hund und Katz" von Bernd Gumbold aufgeführt.

Wir haben ein neues Zuhause gefunden! Die Marktgemeinde Gaimersheim hat uns das Anwesen am Marktplatz 4 zur Verfügung gestellt. Die Umbau- und Renovierungsarbeiten werden bis ins nächste Jahr andauern und viel Eigenleistungen der Mitglieder erfordern.

Trotzdem bleibt noch genug Energie um zu Weihnachten die Bühne zu rocken:

"Eissidissi in Flintsbach" von Achim Pöschl reißt alle mit.

 

Im April fand die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen statt.

Bei der Einweihung des neu gestalteten Marktplatzes in Gaimersheim waren wir auch aktiv. Das Kinderschminken kam sehr gut an!

Das erste Sommerfest im neuen Theaterheim ist ein voller Erfolg, unsere Jugendspieler erfreuen das Publikum mit tollen Sketchen, die Erwachsenen glänzen mit einem selbst geschriebenen Singspiel von Günther Schmidt.

Das Weihnachtstheater "Ramba-Zamba im Hirnkastl" von Andrea Döring hat uns einen neuen Zuschauerrekord beschert.

 

Der Wilde Westen endete mit dem Theater nicht, den am Faschingsumzug zogen die Cowboys und Indianer samt Marterpfahl durch Gaimersheim. 

Nach einigen Theaterbesuchen bei befreundeten Bühnen gingen auch die Proben der Kinder- und Jugendgruppe für das anstehende Sommerfest und die Weihnachtsfeier los. Für das Weihnachtstheater D` Wahl-Lump`n von Peter Landstorfer, wurde eine Nebenbühne gefertigt und Mithilfe der Jugendblaskapelle Gaimersheim das Stück inszeniert. Es war ein voller Erfolg.

Beim Faschingsumzug waren heuer die Pantomimen los. Mit Schildern bewaffnet nahmen wir stillschweigend, aber dafür lächelnd und tanzend am Umzug teil. Das Sommerfest wurde von Klein und Groß in Sketchen, sowie musikalischer Unterhaltung gestaltet. Unsere kleinsten Nachwuchsschauspieler hatten mit Ihrem ersten Stück "Dornröschen" ihre Premiere. Da es Ihnen sehr viel Spaß machte, ging es nach einer kurzen Sommerpause gleich weiter mit dem Stück "Der Kartoffelkönig", den unsere Nachwuchtalente an der Weihnachtsfeier zum Besten gaben.

Bei unserem Weihnachtstheater spukte der Vampir von Zwicklbach auf der Bühne. Nicht nur der Vampir konnte überzeugen, sondern auch die sensationelle Kulisse!

Das Vampirthema wurde für den Faschingsumzug 2018 wieder aufgegriffen und spukten auch da durch die Straßen von Gaimersheim.

Unser Sommerfest musste wegen des schlechten Wetters leider ausfallen.. weswegen für nächstes Jahr gleich mal ein Eratztermin festgelegt wurde.

Die Weihnachtsfeier wurde von unseren Kleinen gestaltet. Ob als Maria und Josef, Ausserirdrische oder einfach als falscher Nikolaus verkleidet, leuteten sie die Adventszeit ein.

Ruhig war die Adventszeit nicht, den Weihnachtszeit steht ganz im Zeichen für Theaterzeit. Die Urahndl setzte sich bei unserem Weihnachtsstück Zapp-Zarapp "Ich bin du und du bist i..." Für die Wirtsleute ein um das Vereinsheim zu retten. Der Männerstammtisch und der Fußballverein sowie der Strickliesl-Club waren mit dabei.

Das Theaterjahr startete 2019 direkt mit dem Faschingsumzug. Mit unserem großen Styropormann "Ruprecht" gingen alle Strichmännchen dem Spaß am Gaudiwurm nach. Die Kindergruppe konnte Ihr können auf der Bühne am Sommerfest unter Beweis stellen. Außerdem gab es für unsere Musikfreunde ein großes Musikratespiel, dabei konnte unser Gewinner auch einen Preis absahnen.

Am Weihnachtstheater waren die Regenwürmer los. Das Lotti und Lumpi konnten dank der Regenwürmer in die Zukunft schauen. Da war einiges los in Ihrer Fischerhütte.

2020/2021

Diese zwei Jahre sind leider geprägt vom Coronavirus. Das komplette Vereinsleben wurde wegen der hohen Infektionsgefahr eingestellt.

Im Sommer 2021 konnte die im Jahre 2020 ausgefallene Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen nachgeholt werden. In der jeder sein Amt um ein weiteres Jahr verlängerte.

Die Proben für das neue Stück fanden statt, soweit es die Auflagen zuließen. Der erste Akt wurde somit schon auf zwei Jahre immer wieder geprobt...

die Schauspieler sind motiviert und freuen sich auf ein hoffentlich besseres Jahr 2022.

Alle verfolgen gespannt die Nachrichten. Die Coronaauflagen werden Woche für Woche weniger, bis sie sogar ganz aufgehoben sind. Juhuuu alle können aufatmen. 2022 wird ein besseres Jahr. Nach mehreren Sitzungen, einem Stammtischfest bei dem endlich wieder gegrillt und gefeiert werden konnte. Fand auch das Sommerfest statt, bei dem unsere Kindergruppe endlich wieder auf der Bühne stehen durfte. Auch konnten wir an vielen Veranstaltungen und Festen teilnehmen und unsere Fahne mal wieder auspacken. Jetzt heißt es hoffen auf einen guten Herbst, damit das Weihnachtstheater stattfinden kann. Drückt uns die Daumen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Theaterverein Gaimersheim e.V.